ProtonMail
  • Deutsch
  • Ελληνικά
  • English
  • Español (España)
  • Español (México)
  • فارسی
  • Français
  • Hrvatski
  • Magyar
  • Bahasa (Indonesia)
  • Italiano
  • Dutch
  • Polski
  • Português (Brasil)
  • Português (Portugal)
  • Русский
  • Türkçe
  • Help Translate

VPN-Sicherheitsfunktionen

Wir haben ProtonVPN mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um Ihre Privatsphäre besser zu schützen als ein gewöhnliches VPN.

Wenn Sie ProtonVPN zum Surfen im Internet verwenden, ist Ihre Internetverbindung verschlüsselt. Durch das Weiterleiten Ihrer Verbindung durch verschlüsselte Tunnel, stellen die fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen von ProtonVPN sicher, dass ein Angreifer Ihre Verbindung nicht belauschen kann. Es ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf Websites, die in Ihrem Land möglicherweise gesperrt sind.

0 Länder
0 Server
0 Gbit/s‐Kapazität

Alle Server anzeigen

Schützen Sie Ihr Internet

Holen Sie sich ProtonVPN

Secure Core

Die Secure-Core-Architektur von ProtonVPN gibt unserem sicheren VPN-Service die einzigartige Fähigkeit, sich gegen netzwerkbasierte Angriffe zu wehren. Secure Core schützt Ihre Verbindung, indem es Ihren Datenverkehr über mehrere Server leitet, bevor dieser unser Netzwerk verlässt. Dies bedeutet, dass ein professioneller Gegner, der den Netzwerkverkehr am Ausgangsserver überwachen kann, nicht in der Lage sein wird, die wahre IP-Adresse von ProtonVPN-Benutzern ermitteln und die Browseraktivitäten mit dieser IP-Adresse abgleichen zu können.

Secure-Core-Server befinden sich in gehärteten Rechenzentren in der Schweiz, Island und Schweden, sind durch strenge Datenschutzgesetze geschützt und werden in unseren eigenen dedizierten Netzwerken betrieben. Erfahren Sie mehr

Werbeblocker (NetShield)

NetShield ist eine DNS-Filterfunktion, die Sie vor Schadsoftware schützt, Werbung sperrt und verhindert, dass Tracker von Websites Ihnen beim Surfen im Internet folgen. Erfahren Sie mehr

Starke Verschlüsselung

Wir verwenden nur die höchste Festigkeitsverschlüsselung, um Ihre Internetverbindung zu schützen. Das bedeutet, dass alle Netzwerkverbindungen mit AES-256 verschlüsselt werden, der Schlüsselaustausch mit 4096-bit RSA durchgeführt wird und HMAC mit SHA384 für die Nachrichtenauthentifizierung verwendet wird.

 

Forward Secrecy

Wir haben unsere Verschlüsselungs-Chiffrensammlung (Verschlüsselungs-Cipher-Suiten) sorgfältig ausgewählt, um nur solche mit perfekter vorwärts gerichteter Geheimhaltung (Perfect Forward Secrecy) zu berücksichtigen. Dies bedeutet, dass Ihr verschlüsselter Datenverkehr nicht erfasst und später entschlüsselt werden kann, wenn der Verschlüsselungscode einer nachfolgenden Sitzung beeinträchtigt wird. Bei jeder Verbindung erzeugen wir einen neuen Verschlüsselungscode, sodass ein Schlüssel nie für mehr als eine Sitzung verwendet wird.

 

Starke Protokolle

Wir verwenden nur VPN-Protokolle, von denen bekannt ist, dass sie sicher sind – IKEv2/IPSec und OpenVPN. ProtonVPN verfügt über keine Server, die PPTP und L2TP/IPSec unterstützen, obwohl diese kostengünstiger zu betreiben sind. Durch die Verwendung von ProtonVPN können Sie sicher sein, dass Ihr VPN-Tunnel durch das zuverlässigste Protokoll geschützt ist.

 

Vollständige Festplattenverschlüsselung

Obwohl auf ihnen ohnehin so gut wie keine personenbezogenen Daten gespeichert werden, sind alle ProtonVPN-Server durch eine vollständige Festplattenverschlüsselung geschützt. Dies hilft, diese vor ressourcenintensiven „Man-in-the-Middle”-Angriffen zu schützen, wie sie von Regierungen durchgeführt werden können. Die vollständige Festplattenverschlüsselung sichert Serverzertifikate und alle anderen Konfigurationen und Software, die auf einem Exit-Server gespeichert sind, so dass Angreifer selbst dann nicht auf die darauf gespeicherten Daten zugreifen können, wenn der Server anderweitig kompromittiert wird. Erfahren Sie mehr

Aus der Schweiz

Neben einer hohen technischen Sicherheit profitiert ProtonVPN auch von einem starken Rechtsschutz. Da wir unseren Sitz in der Schweiz haben, ist ProtonVPN durch eines der weltweit strengsten Datenschutzgesetze geschützt und liegt außerhalb der Zuständigkeit der USA und der EU. Das bedeutet, dass wir im Gegensatz zu VPN-Anbietern, die in einem der „Fourteen-Eyes-Länder” angesiedelt sind, nicht gezwungen werden können, unsere Benutzer auszuspionieren.

 

Vertrauenswürdig

Es ist wichtig, dass Sie ein vertrauenswürdiges VPN verwenden, weshalb wir eine der wenigen VPN-Firmen sind, die transparent darstellt, wer genau den Dienst betreibt. Unser Team kann auf eine lange Erfolgsgeschichte im Bereich Sicherheit zurückblicken, da es zuvor ProtonMail (den weltweit größten verschlüsselten E-Mail-Dienst) geschaffen hat. Ob es sich um Herausforderung gegenüber Regierungen, Aufklärung der Öffentlichkeit, oder der Schulung von Journalisten handelt. Wir haben wir eine lange Geschichte des Kampfes für den Datenschutz im Internet und tragen zur Open-Source-Gemeinschaft bei.

 

Quelloffen

Gegründet von MIT- und CERN-Wissenschaftlern, glaubt ProtonVPN an Transparenz und Peer-Review (Kreuzgutachten). Unsere Apps sind zu 100% Open Source (Quelloffen), sodass jeder unseren Code untersuchen kann. Diese Transparenz bedeutet, dass Sie darauf vertrauen können, dass unsere Anwendungen das tun, was sie tun sollen, und nur das, für was sie entwickelt wurden. Sie können den Code für alle unsere Apps auf GitHub einsehen. Erfahren Sie mehr

 

Unabhängig geprüft

Auch wenn unser Code als quelloffene Software von jedermann überprüft werden kann, gibt es in der Regel keine Garantie, dass dies auch geschehen ist. ProtonVPN hat professionelle Audits (Untersuchungen) für alle unsere Vollversionen bei SEC Consult in Auftrag gegeben. Im Gegensatz zu anderen VPN-Anbietern veröffentlichen wir die vollständigen Ergebnisse dieser Audits online, damit alle sie einsehen können.

 

Physische Sicherheit

Wir haben enorme Anstrengungen unternommen, um die Secure-Core-Server von ProtonVPN zu schützen, um deren Sicherheit zu gewährleisten. Kritische Infrastruktur befindet sich in der Schweiz in einem ehemaligen Schutzbunker der Schweizer Armee 1.000 Meter unter der Erde. Ebenso befindet sich unsere isländische Infrastruktur in einer sicheren ehemaligen Militärbasis. Unsere Server in Schweden befinden sich ebenfalls in einem unterirdischen Rechenzentrum. Durch den Einbau unserer eigenen Geräte an diesen Standorten stellen wir sicher, dass unsere Server auch auf Hardwareebene sicher sind.

Schweizer Rechenzentrum von ProtonVPN

Keine Protokollierungsrichtlinie

Nach schweizerischem Recht sind wir NICHT verpflichtet, Benutzerverbindungsprotokolle zu speichern, noch können wir gezwungen werden, eine gezielte Protokollierung für bestimmte Benutzer durchzuführen. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihr privater Browserverlauf tatsächlich privat bleibt und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden kann. Unsere Richtlinie, dass keine Protokollierung stattfindet, gilt für alle unsere Benutzer, einschließlich derer, die unser kostenloses VPN verwenden.

 

DNS‐Weitergabeschutz

ProtonVPN schützt nicht nur Ihren Browserverkehr, wir schützen außerdem Ihre DNS-Abfragen. Indem wir Ihre DNS-Abfragen durch den verschlüsselten Tunnel leiten und uns nicht auf DNS-Angebote von Drittanbietern verlassen, stellen wir sicher, dass Ihre Browseraktivitäten nicht durch Lecks bei DNS-Abfragen beeinträchtigt werden.

 

Kill-Switch (Not-Trennung) und Always-On VPN

ProtonVPN-Anwendungen bieten eine integrierte Kill Switch-Funktion und Always-on VPN-Funktion. Für den Fall, dass Sie die Verbindung zum VPN-Server verlieren, sperrt Kill Switch den gesamten Netzwerkverkehr, während Always-on automatisch eine Verbindung zu einem VPN-Server wieder aufbaut. Diese Funktionen verhindern, dass die Verbindung eines VPN-Servers versehentlich Ihre Privatsphäre gefährdet, indem diese Ihre wahre IP-Adresse preisgeben.

 

Tor über VPN

ProtonVPN enthält eine integrierte Tor-Unterstützung. Über unsere VPN-Server, die Tor unterstützen, können Sie Ihren gesamten Datenverkehr über das Tor-Anonymitätsnetzwerk leiten und auch auf weniger vertrauenswürdige Websites zugreifen. Dies bietet eine bequeme Möglichkeit, mit nur einem Klick auf .onien-Webseiten zuzugreifen.

Anonym

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, sodass keine persönlichen Identifizierungsdaten erforderlich sind, um ein ProtonVPN-Konto zu eröffnen. Sie können sich mit einem anonymen ProtonMail-E-Mail-Konto anmelden und unser anonymes VPN nutzen, ohne Ihre Identität preiszugeben.

 

Höchstgeschwindigkeit

Für eine optimale Leistung verwenden wir nur Hochgeschwindigkeitsserver. Alle ProtonVPN-Server haben eine Bandbreite von mindestens 1 Gbit/s und viele unserer Server nutzen auch 10 Gbit/s-Anbindungen. Dies bedeutet, dass wir trotz einer starken Verschlüsselung auch rasante Geschwindigkeiten bieten können.

 

Einfach zu nutzen

Wir haben erkannt, dass es wichtig ist, dass Sicherheitstechnologien einfach zu bedienen sein müssen. Wir haben die ProtonVPN-Anwendungen so konzipiert, dass sie eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche haben, sodass privates und anonymes Surfen mit einem einzigen Klick möglich ist. Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte Verbindungsprofile erstellen, die Ihr Gerät automatisch schützen, wenn Sie eine Verbindung zum Internet herstellen.

Zusätzliche Funktionen

ProtonVPN Screenshot P2P-Unterstützung Unbegrenzte Bandbreite Für bis zu 10 Geräte
ProtonVPN Screenshot Professioneller Support Verbindungsprofile Schnellverbindung
ProtonVPN Screenshot Moderne Benutzeroberfläche Plattformübergreifende Unterstützung Schnelle Landesauswahl

Für Kundensupportanfragen senden Sie bitte das folgende Formular, um schnellstmöglich eine Antwort zu erhalten:
Support Form

Für alle weiteren Anfragen:

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: OpenPGP.js v4.10.10
Comment: https://openpgpjs.org

xsBNBFiYeeIBCACpwuYcTsACyjQaqY3tOUonokamGZf3VDuLvcA9nQnu4vlB
n1RFFUJa5Pmf2yZ9EjJFSldTl5lreE3tFf53CcZ9wKa1R6aMnN/0VqURJho0
ZTqevQlCvuJ9kKHkDck3Em0/1WWnhDJgabp+fOa5HAHoAvcNy5gVPuexTT/N
wp6QcfB7w+qFhf73s0bcSn5RC+FAYlQxZVFhFtA7/7LthBVatDJrYLYP9XJd
zOZqz9AX0XZwKal25RcVeGHkNKgloo0bTgro4D88MR7saqXFHTRhy3+Wss7c
uqrh0uIkVmqtadoK/rAbqOyFXQ2DlvSMVrEMLUvwlZbC0taqcKDfNA+FABEB
AAHNLWNvbnRhY3RAcHJvdG9udnBuLmNvbSA8Y29udGFjdEBwcm90b252cG4u
Y29tPsLAfwQQAQgAKQUCWJh54wYLCQcIAwIJEN4dfnhhw11TBBUIAgoDFgIB
AhkBAhsDAh4BAAoJEN4dfnhhw11T6PwIAKgIHTUaEcCFQ5WfmwGpdhRgFe7H
gnHR8UOFPrRKnbCOQgTVPGwCFt8UVFhEgbmtroThU89DpxFSYUOD6nZ2k1X3
X4Q9OsItFUUuhPtLJrkz5ghtZLmsAH/edTRbVU1Ew1E8KbylLFI1J5yId7zR
GdnaTXv/E7P3po5X/b08TFAhXSyYYUbMeQuthbJajtpFygr53lm47cOWa4N8
udqLhmpheaQj04DuqYXOGC08JQn+XbHzhFl5Yvlt9Idk8+7c2UJ0qgWKQ5ZV
mquRAw5HDCQM5OqF1MoImDxOH+tK3PUlvFDsLZ1WPEOHK/EN12sPBx0x1R04
fcPTPdbMwgISGM3OwE0EWJh54gEIALqhrLUpvarPc0nkuHpyJC/MsrIDPLuV
qMc49tgjgDBsyIKJFEP9qCnkSOEixaFi+nTljUSpkHGR+PvEGecmcOdW6djN
QGxon/nwBT9d8HbtxJesaEIzwRAxmqQW9MqNq4UsfNQ0VvUYqV9wEbYfdDT/
jZfz9N0hjFELF1sg3UPcCRijhf162bp+rLQdO9vWVUbOdMQvsM/kyUJ6JMXR
xUtyKC05ddxii2SMr4XUW45ostPbxJybOF5oSZpEb1EIlrTLLPAe/498XlBW
hpRAPe+9ZfNs7drMvUEFnnOXahrXAuaaZpyaS/XBaloqSb1+v2AkUep3dbSF
PaRtbXRMS+kAEQEAAcLAaAQYAQgAEwUCWJh54wkQ3h1+eGHDXVMCGwwACgkQ
3h1+eGHDXVMZ4Qf4hu5N8/uYNDqJMFRIWSCpPGxmyIVXGARG4hgR8gwPZY9K
fReAUndX3uODBNIgZU7I3YntawU1DlP6GpP6yyR/8lfUMNCAXPDmd+zTFYIJ
UDHD8sw2GRrFVzFOKUpAapWFOI4XjSMP2UiK4HgrpUjAhe1wSaa7nEjtAuYT
zFx1QSuQD1iYcOF/FAm7EuhBIfWITjYAobGM6gonPbp3IPHM52rUbulllcdV
vCLs+blcyiVCGZlNcmlg3eibAJJL19TQLqT2DbQvQ/SyVBJGjoT+y4TTRtmZ
cebEjt2KJcc4x2lzPq3z2KJNyJTOTMB+aYD9Ma9IObDds+M/+5XDWi7f
=ueTT
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----               
            

Sie uns auch twittern:
@ProtonVPN